Behandlung der Altersbedingten Makuladegeneration: "Spritze in das Auge"

Bei Makulaödemen unterschiedlicher Genese (Diabetes mellitus, Gefäßverschlüsse, altersabhängige Makuladegeneration, etc.) zeichnet sich ab, dass die Injektion von Medikamenten in den Glaskörperraum an Stelle oder vor Laserkoagulation angebracht sein kann. Hier muß im Einzelfall sorfältig abgewogen werden.

Netzhaut / Glaskörper

Leiter:

Prof. Dr. F. Koch

Vorzimmer und
Terminvergabe privat Versicherte:
Prof. Dr. F. Koch:

Frau Jagnjic, Frau Illmann, Frau Boulaich-Azifi, Frau Gürtler

Lage:

Haus 7C

T: 069 - 6301 5689
F: 069 - 6301 5621
E:


Terminvergabe gesetzlich Versicherte:
T: 069 6301 5649

Zum Klinikum der Goethe Universität Frankfurt am Main | kgu.de
nach oben